ENTERTAINMENT, INSPIRATION, LIFESTYLE, LITTLE IN THE MIDDLE
Hinterlasse einen Kommentar

Little in the Middle // So unbekümmert wie ein Kind

Nehmen wir unser Leben viel zu ernst? Machen wir uns täglich zu viele Gedanken, haben zu viele Ängste und machen uns damit das Leben unnötig schwer?

Seit vier Jahren, wenn ich mal einen schlechten Tag habe, meine Laune den Berg runter geht, ich Liebeskummer habe oder einfach mal wieder das Leben nicht verstehe, kommt mir mein Patenkind in den Sinn. Warum? Ganz einfach, weil in solchen Situationen die Kleine mich immer wieder aufmuntert und es schafft, mein Leben aus einer anderen Perspektive zu sehen – aus einer durchaus positiven.

Hin und wieder sollten wir uns die Kinder als Beispiel nehmen. Wir können wirklich viel von Ihnen lernen. Zu gerne sehe ich mein Patenkind an, bin erstaunt, wie ein so kleiner Mensch so viel Liebe schenken kann, freue mich, dass dieses kleine Wesen, so viel Freude in seinem Leben hat und wünsche mir, die unbekümmerte Art, den Frohsinn, die Glücklichkeit und Art das Leben so zu nehmen wie es ist, auch für mich.

https-::de.pinterest.com:pin:357825132873402551:

https-//de.pinterest.com/pin/357825132873402551/

Kennt ihr dieses sorgenlose Lachen, wenn man ein kleines Kind kitzelt? Kennst ihr das freudige Strahlen, wenn man einem Kind ein Eis verspricht? Kennt ihr den Gesichtsausdruck, wenn man einen Kind sagt, dass man es liebt, der genau und ohne Zweifel einem zu verstehen gibt, dass das Kind einen genauso liebt?

Wieso haben wir all das nicht mehr in uns? Wieso haben wir Ängste, warum können wir uns nicht immer über die kleinen Dinge im Leben freuen und wieso können wir Menschen nicht dieselbe Liebe schenken, wie sie uns?

Natürlich, wir haben schon viel mehr im Leben erlebt, als ein vierjähriges Kind, wir waren in anderen Situationen, müssen uns um mehr kümmern und tragen Verantwortung. Wir sollen auch nicht sein wie ein Kind, wir sollten uns nur viel häufiger die Art eines Kindes, das Leben zu genießen, mal in den Sinn rufen.

In alle den schlechten Situationen, hole ich mir mein Patenkind und nach nur wenigen Minuten, sehe ich das Leben mit anderen Augen. Ein Spruch der Kleinen bringt mich zum Lachen, wir lachen gemeinsam, ein unbekümmertes Lachen. Wir nehmen Dinge hin wie sie sind, wir genießen das Leben – Dann sehe ich das Leben durch die Augen eines Kindes.

Du musst das Leben nicht verstehen

Du musst das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.

Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.

Rainer Maria Rilke, 8.1.1898, Berlin-Wilmersdorf

https-::de.pinterest.com:pin:36169603234001544:

https-//de.pinterest.com/pin/36169603234001544/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s