ENTERTAINMENT, INSPIRATION, INTERIOR, LIFESTYLE
Hinterlasse einen Kommentar

Spa Time für Zuhause

Gerade im Februar verbringen wir viel Zeit Zuhause. Wenn es draußen kalt und grau ist und wir eigentlich schon wieder nur an den Frühling denken können, dann machen wir es uns gerne im eigenen Heim gemütlich.

Die grauen Tage sollten wir nutzen, um vom Frühling zu träumen. Und das machen wir am besten, in unserem eigenen Spa. Diesen Zuhause einzurichten ist ganz einfach. Mit ein paar Produkten und Details gelingt das garantiert.

Hier stelle ich Dir ein paar Dinge vor, die in meinem Spa nicht fehlen dürfen. Spa Time

  1. Badezusatz für ein entspannendes Bad

Wohltuende Aromen und ein warmes Bad lassen uns in karibische Träume fallen. Entspannung pur ist angesagt und wichtig um unsere kalten Muskeln zu lockern und unseren Geist zu erwärmen. Meine Lieblingsbadezusätze gibt es bei Kneipp. Hier geht es zu meinem Badeöl.

  1. Gemütliches Licht im Badezimmer

Wer will schon in der Badewanne liegen während helles Neonlicht auf uns scheint. Ganz richtig: Keiner. Daher machen wir uns mit einer schönen Tischleuchte gemütliches Licht im Badezimmer. Es ist heller als Kerzen, sodass wir noch lesen können, aber macht den Raum gemütlich und lädt zum Entspannen ein.

  1. Ein großes weiches Handtuch

Wenn wir aus der Dusche oder der Badewanne kommen, wollen wir nicht im kalten Badezimmer stehen. Schwupps wäre da die Entspannung wieder weg. Daher kuscheln wir uns in ein riesiges weiches Handtuch.

  1. Einen kuscheligen Bademantel

Nach unserer Spa-Time setzten wir uns mit einer Tasse Tee auf das Sofa. Das machen wir in unserem Lieblings- Pyjama und einem kuscheligen Bademantel.

  1. Eine gut riechende Bodylotion

Was gibt es besseres als eine Bodylotion, die nicht nur pflegt sondern mit ihrem Duft auch noch alle unsere Sinne weckt. So geht es mir bei der Mandel Lotion von L’Occitane.

  1. Duftkerze

Wem die Aromen der Bodylotion und des Badeszusatzes nicht reichen, für den habe ich hier eine tolle Duftkerze. Meiner Meinung nach kann es nicht genug tolle Gerüche im Badezimmer geben, wenn ich entspannen möchte.

  1. Wein

Ja, ich gebe zu, wenn ich mal ganz entspannt in der Badewanne liege, dann gönne ich mir auch gerne mal einen Schluck Wein dazu. Geile Weine hat eine ganz tolle Auswahl an ausgefallenen Weinen. Hier geht es zu meinem Lieblingswein.

Was natürlich nicht fehlen darf, ein gutes Buch und entspannende Musik. Spotify bietet übrigens ein paar echt tolle Playlisten zum Thema Entspannung an. Da ist für jeden etwas dabei.

Nun lasst es euch aber einfach mal gut gehen.

xx Bella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s