BAKERY, ENTERTAINMENT, FOOD, LIFESTYLE
Hinterlasse einen Kommentar

Apfel-Streuselkuchen

Endlich ein neues Rezept. Und natürlich ein Herbstklassiker. Ein Streuselkuchen ist schnell gemacht, schmeckt immer gut und passt hervorragend zu Äpfeln und damit zum Herbst.
Die Zutaten für einen Streuselkuchen habe ich meistens im Haus – daher ist es ein Kuchen, den ich gerne mal schnell mache, falls Besuch kommt oder ich spontan meine geliebten Großeltern besuche.
Das brauchst Du für meinen Apfel-Streuselkuchen:
  • 500g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 250g Butter
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 Ei
  • ca. 4 Äpfel
Und so machst Du den:
  1. Alle Zutaten außer die Äpfel mit dem Knethaken in einer Schüssel verrühren bis Krümel entstehen.
  2. Äpfel waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Eine runde Springform einfetten.
  4. Eine Hälfte des Teiges auf den Springformboden drücken.
  5. Dann die dünnen Apfelscheiben darauf verteilen und zu guter letzt die Apfelscheiben mit den Streuseln bedecken.
  6. Auf das Ganze kommt dann noch ein bisschen Zimt und dann für 30 min bei 180 Grad in den Ofen.
  7. Nach 30 Minuten den Ofen ausstellen und den Kuchen 5-10 Minuten nachgaren lassen.

Warm mit frischer Sahne schmeckt der Kuchen auch ganz wunderbar.

IMG_0508 IMG_0506

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s