LIFESTYLE
Hinterlasse einen Kommentar

Movie Night

Einen guten Film darf man nicht unterschätzen. Einmal im Monat treffe ich mich mit einer Freundin und wir schauen gemeinsam einen Film.
Den Monat über sammeln wir Ideen welche Filme wir gerne einmal schauen möchten und am Abend entscheiden wir spontan nach Lust und Laune welcher es an diesem Abend sein soll.
Natürlich gibt es dazu ein Gläschen Wein, Popcorn und andere Leckereien. Wer mein Karamell Popcorn ausprobieren möchte, hier geht es zu meinem Rezept für Karamell Popcorn.
DSC_0708 DSC_0711
Die letzten drei Filme, die wir geschaut haben, waren:
  • Der Jane Austen Club
  • Can a Song save a life
  • Hüter der Erinnerungen

Jane Austen Club: 

Auf den Film „Jane Austen Club“ sind wir gekommen, weil meine Freundin gerade Ihre Bachelorarbeit über das Thema Frauen in der Literatur, im Speziellen Jane Austen, schreibt. Ein kleines bisschen Ablenkung, bei der wir sogar noch etwas gelernt haben, war perfekt für unseren ersten Filmabend.
In dem Film geht es um eine Gruppe von Freunden, die alle Fan von Jane Austen Büchern sind – man könnte fast meinen, dies ist das einzige was sie verbindet. Jedoch treffen sie sich regelmäßig und sprechen über verschiedenen Bücher von Jane Austen – jeder mit seiner eigenen Meinung. Ein humorvoller Film, voller netter Sprüche und natürlicher einer Hand voll Romantik.
Can a Song Save your Life?:
Seitdem ich diesen Film gesehen habe, ist er einer meiner Lieblingsfilme. Er ist der Nachfolger von Once (habe ich leider noch nicht gesehen, steht aber ganz weit oben auf der Liste). Es handelt sich um einen Musikfilm, der allerdings nicht nur etwas für die Musikfans unter uns ist. Wer allerdings die Musik von Maroon 5 schätz, wird den Film vor allem deshalb lieben, weil Frontsänger Adam Levine eine der Hauptrollen in dem Film spielt.
Die grobe Handlung: Gretta wird von Ihrem Freund Dave verlassen, dem die Musikkarriere über den Kopf gestiegen ist. Nun macht sie sich selber an sie Arbeit und möchte weiter voran kommen in der Musikwelt. Dabei trifft sie auf den ehemals erfolgreichen Produzenten Dan. Gemeinsam produzieren sie auf eine originelle Art und Weise ihr erstes eigenes Album.
Wer independent Filme schätz, Musik gerne hat und zudem eine Prise Romantik verträgt, wird diesen Film lieben.
Hüter der Erinnerungen: 
Beliebt sind derzeit Verfilmung von Science Fiction Jugendromanen. Auch dieser Film basiert auf dem Jugendroman von Lois Lowry. Klingt als wäre er nur etwas für Jüngere, wer aber Filme wie Tribute von Panem mag, der wird auch diesen Film mögen.
Die Geschichte spielt in einer Gemeinschaft, in der jegliche Erinnerungen an Gefühle, Krieg, Ungleichheiten, Liebe und ähnlichem verbannt wurden. Die Bürger haben von klein auf eine Bestimmung welchem Beruf sie später nach gehen werden. Dazu zählen beispielsweise die Gebärdenden, Drohnenflieger, Landschaftsgärtner etc. und ein Ausgewählter kann Hüter der Erinnerungen werden. Dieser bewahrt alle Erinnerungen, die der Gemeinschaft genommen wurden. Natürlich ist der kürzlich auserwählte Hüter ein ganz besonderer (wie mag man sagen) Rebell. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.
Der Film ist meiner Meinung nach sehr gesellschaftskritisch und vor allem auch in der heutigen Zeit noch höchst aktuell. Danach habe ich viel darüber nachgedacht, welche Welt die bessere sein könnte oder wie (in Zukunft sogar vielleicht wirklich) eine solche Welt aussehen könnte.
Vielleicht habe ich Euch heute mit diesen drei Filmvorstellungen eine Grundlage für Euren nächsten Filmeabend erstellt. Ich bin gespannt wer von Euch die Filme bereits kennt, wie Ihr sie findet und wer von Euch demnächst eine Movie Night mit einem genannten Film macht.
xx
Bella
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: LIFESTYLE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s