BAKERY, ENTERTAINMENT, INTERIOR
Hinterlasse einen Kommentar

Früchtetörtchen, Osterdekoration und das Vogue Abo als Designelement

Nun sind es nur noch wenige Tage bis Ostern. Ich bekomme meine Familie zum Osterkaffee zu Besuch. Daher bin ich schon viel am ausprobieren, was ich ihnen zaubern werde. Dabei sind leckere Früchtetörtchen entstanden, die ich Euch heute gerne vorstellen möchte.

Außerdem blühen bei mir schon die erste Kirschzweige auf. Habt Ihr Euer Zuhause auch schon ein wenig frühlingshaft geschmückt? Wenn nicht kommen hier ein paar Inspirationen:

DSC_0512

Ich habe einen Kirschbauzweig in eine schöne weiße Vase gestellt und diese mit Pastellfarbenen Ostereiern geschmückt.

DSC_0544DSC_0482

Die kleinen Schokoosterhasen sind von Oschätzchen (http://www.oschaetzchen.com) und die Vase von Impressionen (http://www.impressionen.de/impressionen/de)

DSC_0524

Und nun zu den Ostertörtchen. Die Törtchen sind schnell gemacht, schmecken am nächsten Tag noch genauso gut und sind mal etwas anderes beim Osterkaffee.

Ostertörtchen

Das brauchst Du:

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 90g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 70g Mehl
  • 70g Speisestärke
  • 1TL Backpulver
  • 3EL lauwarmes Wasser
  • 500g Speisequark
  • 100g Mascarpone
  • 200g Sahne
  • 3EL Fruchtkonfitüre (deiner Wahl)
  • kleine Glasschälchen (Meine sind von Rewe: die Schokocreme von „Rewe beste Wahl“)

Und so geht es:

  1. Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit Salz steif schlagen.
  2. Dann das Eigelb mit Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig rühren.
  3. Danach das Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und über die Eimasse sieben.
  4. Das Wasser hinzugeben und nochmals vermengen.
  5. Jetzt das Eiweiß unterheben.
  6. Teig in die Glasförmchen füllen. Achtung: Der Teig geht auf. Lass also genug Platz für die Quarkcreme.
  7. Nun bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen
  8. Für die Creme die Sahne schlagen
  9. Dann den Quark mit der Mascarpone vermengen
  10. Vanillezucker und Konfitüre hinzugeben und mit einem Handrührgerät cremig schlagen.
  11. Die Sahne unterheben
  12. Die Törtchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann mit einem Spritzbeutel die Creme darauf verteilen
  13. Nun kannst Du die Törtchen beliebig mit Früchten dekorieren

Bon appetit

Ostertörtchen4

Ostertörtchen2

Lange habe ich mein Vogue Abo unter dem Bett gesammelt. Dort ist es eingestaubt und erst nach meinem Umzug habe ich beschlossen, dass ich dieses Abo doch auch viel besser nutzen kann, als direkt nach dem lesen und sobald die neue Ausgabe kommt, unterm Bett zu verstauen.

DSC_0435Du hast auch ein Vogue Abonnement oder ein anderes Abo? Die Zeitschriften liegen im Regal, unterm Bett herum oder warten darauf entsorgt zu werden?

Ich habe ein paar Ideen, wie Du Dein Abo viel besser nutzen kannst. Vor allem die Vogue macht sich besonders gut als Deko-Objekt.

Vogue

DSC_0437Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Dekorieren, Backen und bei Euren Ostervorbereitungen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s